×

A gimnázium logója

Hajdúböszörményi Bocskai István Gimnázium

400 éve a diákokért

Chronologie des István Bocskai Gymnasiums in Hajdúböszörmény, 1621 - 2021

Übersetzt von Csaba Kiss

Chronologie des István Bocskai Gymnasiums in Hajdúböszörmény, im Spiegel der Geschichte 1621 - 2021

Die Partikularschule

Es handelt sich um eine vierklassige Schule mit allgemeinem Lehrplan, die in direkter Abhängigkeit vom Debrecener Reformierten Kollegium betrieben wird. Die erste Erwähnung der Schule stammt vom 5 - 6. Mai 1621. Die Urkunde mit dem Titel Reditus Ecclesiasticus  wird derjenige in Böszörmény unmittelbar nach dem Rektor in Debrecen erwähnt. Es kann davon ausgegangen werden, dass es in Böszörmény bereits vor diesem Datum eine Schule gab, aber wir haben bisher keine Daten darüber.

Das Allgemein-Gymnasium


Das Allgemein-Gymnasium verfügte über einen speziellen Lehrplan und ein Lehrpersonal, bot jedoch kein Abitur an.
Die Schüler mussten sich für die Klassen 7 bis 8 an einem anderen Ort anmelden. Das Allgemein-Gymnasium befand sich bereits in seinem jetzigen Gebäude. Das von Imre Vecsey im romantischen Stil entworfene Gebäude wurde am 25. Oktober 1865 mit folgender Inschrift an der Fassade eingeweiht: "Errichtet für die Wissenschaften durch die Bevölkerung von Hajdúböszörmény und die Hajdú-Gutsbesitzer".

Das Hauptgymnasium

Die erste Reifeprüfung am 27. und 28. Juni 1904 markiert den Beginn einer neuen Ära. Im Jahr 1912 erhielt die Einrichtung den Namen Bocskai-Hauptgymnasium. Im Schuljahr 1915/16 durften die Mädchen erstmals als formale Schülerinnen das Hauptgymnasium besuchen.

Das staatliche Gymnasium

Am 7. Juli 1948 verkündete Dr. János Sarkadi Nagy, der in den Ruhestand tretende Schulleiter, die Verstaatlichung des Gymnasiums. Der obligatorische Russischunterricht wurde eingeführt. In den 1960er Jahren wurde das Gymnasium auch nach dem so genannten 5+1-System mit polytechnischer Ausbildung geführt, d. h. die Schüler verbrachten einen Tag pro Woche mit produktiver Arbeit.

Das Kommunalgymnasium

Mit der politischen Regimeänderung im Jahr 1990 wurde die neue Stadtverwaltung zugleich zum Betreiber des Gymnasiums.
Die Stadtverwaltung setzte sich für ihre historische Mittelschule ein. Im Laufe des Jahrzehntes haben sie durch erfolgreiche Anwendungen, einen geistigen und materiellen Wert in Höhe von mehreren Millionen Euro geschaffen. Die Zahl der Schüler ist von 400 auf 700 gestiegen.

Das staatliche Gymnasium

In dieser Zeit hatte das Gymnasium bisher zwei Betreiber, zunächst das Klebelsberg-Zentrum für Schulwesenbetrieb und dann das Zentrum der Schulverwaltung in Hajdúböszörmény.

Übersetzt von Csaba Kiss

Naptár

Június 2024
H K Sz Cs P Szo V
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Következő eseményeink

2024. június 28. Péntek18:00 - 19:00Évzáró ünnepség
2024. szeptember 07. Szombat14:00 - 16:0050 éves érettségi találkozó
2024. szeptember 28. Szombat15:00 - 17:0040 Érettségi találkozó
2024. október 05. Szombat14:00 - 17:00Érettségi találkozó
2024. október 05. Szombat14:00 - 17:00Érettségi találkozó


















Csengetési rend

1. óra 7:15 7:50
2. óra 8:00 8:45
3. óra 8:55 9:40
4. óra 10:00 10:45
5. óra 10:55 11:40
6. óra 11:50 12:35
7. óra 12:45 13:30
8. óra 13:40 14:20
9. óra 15:00 15:45
10. óra 15:50 16:35
11. óra 16:40 17:25

Kapcsolat

  4220 Hajdúböszörmény, Bocskai István tér 12.

  +36 52 229 368

  +36 52 561 165

  47.673730, 21.507221

  big@bighb.hu

OM: 031204

  Belépés

  Régi weblap

Hivatali kapcsolatok

A gimnázium logója
 
Hajdúböszörményi Tankerületi Központ
Hajdúböszörmény város címere
Hajdúböszörmény,
a Hajdúk fővárosa
Oktatási Hivatal
 Hajdúböszörményi Bocskai István Gimnázium, 2021